Geschichte des Elshofes

Das Gutshaus des Elshofes liegt idyllisch und abgeschieden vom Ortsteil Nierow entfernt. 1920 brannte das alte Fachwerkgebäude ab, ein neues Gutshaus wurde aufgebaut.

Das Gut umfaßte etwa 50 ha Land, 2 Ställe und eine Scheune und gehörte einem Dr. aus Berlin. Dieser bot bis Anfang der 30er Jahre 15 - 20 behinderten Kindern und Jugendlichen ein zu Hause. Dann erwarb Familie von Gymnich das Anwesen. Inzwischen wechselten weitere Besitzer. Die letzten Besitzer sanierten den Elshof liebevoll.

Nun führen wir den Hof weiter und wollen unseren Tieren ein schönes Zuhause bieten.

Landgut Elshof





Website wurde optimiert für den MOZILLA FIREFOX, GOOGLE CHROME & den SAFARI Browser